Prozess- und Systemwasser

Prozess- und Systemwasser

In vielen Produktionsprozessen wird mit Wasser als Produkt oder Betriebsmittel gearbeitet. Das Wasser wird mehrfach verwendet (Kreislaufführung) und zwischen den einzelnen Produktionsschritten entsprechend aufbereitet, um die Wirtschaftlichkeit zu erhöhen.

Herco bietet mehr als 20 Jahre Erfahrung mit Anlagen zur Kreislaufführung von Prozesswasser für verschiedenste Anwendungen: Die Konzepte werden auf die jeweilige Spezifikation und Anwendung abgestimmt. Durch die Einsparungen an Wasser, Energie und Chemie lassen sich die Betriebskosten über 70 % reduzieren, wodurch sich die Anlagen in sehr kurzer Zeit amortisieren.

Anwendungsbeispiele:

  • Teilereinigung vor Oberflächenveredelung wie Lackierung, Beschichtung, Vergoldung
  • Endreinigung für fleckenfreie Trocknung, z. B. optische Industrie und Flachglasherstellung

Kann bei diesen Anwendungen das bereits erwärmte VE-Wasser wiederverwendet werden, verringern sich die Betriebskosten durch die Wasser- und Energieeinsparung.

Angewandte Wasseraufbereitungs-Technologien:

  • Umkehrosmose für Antiscalantdosierung
  • Elektro-Deionisation