News

Pressebericht zum Start der Trinkwasserkampagne in Peru

 

Herco unterstützt die Hilfsorganisation Leben braucht Wasser e.V.' mit einer Anlage zur Aufbereitung von Wasser in Trinkwasserqualität

Folgen Sie unserer Kampagne auf LinkedIn: #HercoHelps

Die Herco Wassertechnik GmbH ist stolz darauf, 700 hilfsbedürftige Familien in Peru mit Trinkwasser zu versorgen. „Unsere Aufgabe ist es, den wichtigsten Rohstoff ‚reines Wasser' Tag für Tag zur Verfügung zu stellen. Deshalb habe ich sofort ‚Ja wir sind dabei‘ gesagt, als die Hilfsorganisation mir die Situation vor Ort geschildert hat. Denn wir sind Spezialisten in der Wasseraufbereitung und unsere qualitativ hochwertigen Umkehrosmose-Anlagen sind weltweit im Einsatz. Zu sehen, dass unsere Spitzentechnik in diesem Projekt mithilft das Leben vieler Familien zu verbessern und Leben zu retten, motiviert uns alle bei Herco und wir stehen mit ganzem Herzen dahinter." erklärt der Geschäftsführer Edwin Locker.

Workers of Herco Wassertechnik in front of a pure water treatment plant

 

 

Einem verarmten Dorf mit Wasserknappheit soll in Peru geholfen werden

Die Ballungszentren an der Küste Perus locken viele verarmte Menschen der Sierra (Gebirge) und der Selva (Dschungel) mit der Hoffnung auf ein besseres Leben an. Dabei gibt es dort eine riesige Wasserknappheit. Die nördliche Küstenregion Perus ist eine der trockensten Gebiete weltweit.

Der Verein „Leben braucht Wasser e.V.“ setzt sich seit 11 Jahren für den Bau von Brunnen ein, um die Lebensbedingungen der Menschen in Peru zu verbessern. Seit 2016 arbeitet der Verein dort mit seiner Partnerorganisation „Sede vidas Peru“ zusammen.

Das Grundwasser ist durch Arsen verunreinigt und das Trinken ist gesundheitsgefährdend

Speziell in der verarmten Ansiedlung „Buenos Aires" bei dem Ort Lambayeque ist das Grundwasser durch Salz und Arsen so verunreinigt, dass es für den Konsum nicht geeignet ist. Deshalb konnte der Bau eines im Juni 2020 durch die Hilfsorganisationen geplanten Rohrbrunnens nicht zu Ende geführt werden. Besonders Kinder, Säuglinge, Ungeborene und ältere Menschen sind von den gesundheitlichen Folgeschäden durch das Trinken stark gefährdet.

 

 

Die Anlage von Herco entfernt gefährliche Stoffe wie z.B. Arsen aus dem Wasser

Herco lieferte Ende Juli 2021 zum positiven Abschluss des Hilfsprojektes einen Sandfilter, eine Enthärtungsanlage und eine Umkehrosmoseanlage zur Aufbereitung des Brunnenwassers auf Trinkwasserqualität. Gefährliche Stoffe, wie z.B. Arsen werden entfernt, sodass das Wasser zum Trinken und Waschen geeignet ist. Die Anlage wird tagsüber klimaneutral mit einer Photovoltaik Anlage elektrisch versorgt.

Zusätzlich hilft Herco den Kindern vor Ort mit ‚Kids Water Survival Bags‘

Die Herco Wassertechnik GmbH geht in der Hilfe noch einen Schritt weiter und spendet zusätzlich zu der Wasseraufbereitungsanlage im Wert von 60.000 € noch 1500 Stück ‚Kids Water Survival Bags‘ im Wert von 10.000 €. Besonders die Zukunft der Kinder leidet durch das verunreinigte Trinkwasser. Deshalb ist es Herco ein besonderes Anliegen, nachhaltige Unterstützung rund um die Themen ‚Trinken und Leben‘, ‚Waschen und Gesundheit‘ und ‚Lernen und Spielen‘ für die Kinder vor Ort bereit zu stellen. Jedes Kind bekommt einen Stoffrucksack genannt ‚Kids Water Survival Bag‘ von Herco. In diesem Stoffrucksack befindet sich eine Wasserflasche, welche an der Anlage vor Ort immer mit Wasser aufgefüllt werden kann, eine Zahnbürste, eine Kinder-Zahncreme und etwas zum Schreiben und Malen.

 

Nachhaltig soll durch sauberes Wasser die Bildung vor Ort indirekt gefördert werden

„Wir hoffen, dass dieser Rucksack nachhaltig dazu führt, dass Kinder z.B. in die Schule gehen können und auf dem teilweise langen Weg dorthin genug Wasser zum Trinken haben werden.“ bestätigt der selbst zweifache Vater und Geschäftsführer Edwin Locker. Tatsächlich ist es so, dass in der Ansiedlung oft verunreinigtes Wasser für sehr viel Geld durch langes Warten erworben werden muss. Mit der Bereitstellung von sauberem Trinkwasser vor Ort verkürzt sich diese zermürbende und zeitraubende Beschaffung. D.h. als Konsequenz haben die Kinder vor Ort mehr Zeit in die Schule zu gehen. Bei der Zusammenstellung der Inhalte des Stoffrucksacks wurde darauf geachtet, dass wenig Plastik eingesetzt wird, da die Vermüllung vor Ort ein weiteres Problem darstellt.

 

 

Eine vertrauensvolle Partnerschaft mit der Hilfsorganisation und den weiteren Sponsoren: #HercoHelps

Herco ist ein deutsches B2B-Unternehmen und auf dem internationalen Wassermarkt renommiert. Herco wurde der Hilfsorganisation Förderverein ‚Leben braucht Wasser‘ von seinem B2B Partner Enviolet (UV-Behandlung) empfohlen. So kam der erste Kontakt mit Herrn Heilig, dem Gründer des Fördervereins ‚Leben braucht Wasser‘ zustande. Für Herco ist eine Partnerschaft die Basis allen Handelns. Somit war das Vertrauen in das gemeinsame Projekt gesetzt. Es war auch schnell klar, dass dieses partnerschaftliche Projekt sehr bald umgesetzt werden sollte. #HercoHelps wurde geboren. Unter diesem Hashtag will Herco ab August 2021 über den Stand des Trinkwasserprojektes in Peru auf LinkedIn berichten. Nach dem Motto: Tue Gutes und rede darüber.

Ein schwäbischer Pionier in der Wassertechnik geht neue Wege: #HercoBluePlanet

Bisher ist Herco eher als unsichtbarer, starker und vertrauensvoller Partner im Hintergrund bekannt. Im familiären und internationalen Kreis der Wassertechnik ist Herco respektiert und geschätzt. Durch diese Hilfskampagne setzt Herco ein klares Statement und befreit sich aus der bescheidenen, schwäbischen ‚Nicht auffallen, nur schaffen - Mentalität‘ in ein neues, digitales Zeitalter. Edwin Locker wurde Anfang des Jahres 2021 neuer Geschäftsführer und hat mit Herco Großes vor: Die Mitgestaltung des blauen Planeten. #HercoBluePlanet steht für eine neue Vision. Trotzdem bleibt das Thema ‚Nachhaltigkeit‘ als urschwäbische Tugend immer bestehen.

Folgen Sie Herco auf LinkedIn: https://de.linkedin.com/company/herco-pwg

Falls Sie hochauflösendes Bildmaterial oder weitere Texte benötigen schreiben Sie gerne unserer Marketingabteilung.

 

 

 



Ultrafiltrationsanlagen - vollautomatische Filtration


Prozesswasseraufbereitung


Sonder-Anlagenfertigung...made by Herco


Dialysewasser-Aufbereitungsanlage in der Luft!


Herco goes FAST-TRACK


Herco goes PROFINET AND MORE...